Marcus und sein Weg des Yoga


Seit 1983 praktiziert Marcus Yoga und annähernd so lange unterrichtet er es. Dazu kommen seit 1988 die Erfahrungen der buddhistischen Einsichtsmeditation. Sein Yoga gibt dir Marcus mit großer Klarheit und Präzision. Du sollst es genießen, deinen Körper im Hier und Jetzt zu erfahren. Deine Aufmerksamkeit lenkt er auf die Körperhaltungen - Asanas genannt - und deinen Atem. So bringt ihr gemeinsam Körper, Geist und Gefühle ins Gleichgewicht. Recht schnell wird dir dabei klar, welche Rolle der Geist im Körper spielt. Das kann sehr spannend sein! Allmählich entsteht Entspannung, Stabilität und Energie. Du wirst dabei vorsichtig und liebevoll mit deinen Grenzen spielen. Durch regelmäßiges Üben stärkt ihr Nerven, Gelenke, Muskeln und Organe. Ein schwacher Körper wird kräftig und ein kräftiger Körper elastisch. Schmerzen, die beispielsweise durch Haltungsschäden kommen, werden verringert oder können sogar ganz verschwinden. Du sollst ein Werkzeug bekommen, um dich selbst zu heilen. Bleibe jung und gesund!

Marcus gibt fortlaufend Kurse sowie Einzelunterricht und Kahi Loa Behandlung auf Anfrage.


Yoga fördert die Gesundheit, ersetzt jedoch im Krankheitsfall keinen Arztbesuch.

Yoga, gay, schwul, lesbisch, Köln, gays, Koeln, Yogakurs,  Yogakurse, Yogalehrer, Schwule, Lesben, Kahi Loa, Tadasana, Ebertplatz, Cologne, Meditation, Vipassana, Trikonasana, Wellness, Joga, schwullesbisch, NRW, yogaforgays, yoga schwul köln, schwul yoga köln, köln yoga schwul, gay yoga köln, yoga gay köln, köln yoga gay, schwule yoga köln, köln yoga schwule, yoga schwule köln, Männer, Männeryoga

Yoga, gay, schwul, lesbisch, Köln, gays, Koeln, Yogakurs,  Yogakurse, Yogalehrer, Schwule, Lesben, Kahi Loa, Tadasana, Ebertplatz, Cologne, Meditation, Vipassana, Trikonasana, Wellness, Joga, schwullesbisch, NRW, yogaforgays, yoga schwul köln, schwul yoga köln, köln yoga schwul, gay yoga köln, yoga gay köln, köln yoga gay, schwule yoga köln, köln yoga schwule, yoga schwule köln, Männer, Männeryoga